Wenn aus Wein wenigstens noch Wasser würde! In aller Regel aber wird aus ihm viel zu schnell Essig und meistens nicht einmal besonders guter.
Und wenn die Bibel dieses Bild schon im Zusammenhang mit einer Hochzeit bemüht (Johannes 2,1-11): Wann einmal entwickelt sich eine Beziehung so, dass am Anfang nur Wasser und am Ende der Wein steht? Meist erlebt man es doch genau umgekehrt. Die Zeit des Kennenlernens, wie verführerischer Wein...

Da ist einer, der Wasser in Wein verwandelt. Das ist eine Wahnsinns-Botschaft für alle, die den Geschmack von Wein in ihrem Leben nicht mehr kennen, die nur noch davon träumen können oder sich schon gar nicht mehr vorstellen können, wie so etwas schmeckt. Eine gute Nachricht für alle, bei denen das Fest des Leben schon längst verwässert ist. Und dieser jemand greift nicht erst am Ende der Tage ein. Die Bibel berichtet davon, dass er das Fest sogar noch gerettet hat.
Darauf will ich ihn festlegen. Und ich traue ihm zu, dass er nicht nur Wasser verwandeln kann. Der schafft es auch mit Essig!